Durch unseren täglichen Umgang mit Bewerbern haben wir bei Leonardo PersonalKonzept einige Erfahrungen gesammelt, was gut und was schlecht läuft im Bewerbungsprozess. Gerne möchten wir unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen und haben daher diese Tipp-Serie ins Leben gerufen 🙂 Viel Erfolg bei der Jobsuche!

Tipp 3: Bewerbung mit Foto?2006 trat das allgemeine Gleichstellungsgesetz (AGG) inkraft, nach dem man niemanden  aufgrund von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung und Alter benachteiligen darf. Seitdem sind sich vielen Bewerber nicht mehr sicher, ob sie ein Bewerbungsfoto nutzen sollen.

Grundsätzlich ist dazu zu sagen: ein Foto ist natürlich keine Pflicht. Jedoch kann es sich positiv auf die eigene Darstellung auswirken. Denn wie in der Werbung spricht ein Bild mehr an als Text. Unser Gehirn ist so angelegt, dass visuelle Reize im Gehirn besser verankert werden.

Und wie sollten Sie sich auf dem Bild präsentieren? Der Kleidungsstil sollte dem Job angemessen sein. Als Bänker beispielsweise ist ein Anzug genau das Richtige. Wenn ich mich aber als Produktionsmitarbeiter bewerbe, würde ein Anzug total übertrieben sein. Hier reicht ordentliche Alltagskleidung.
Der Gesichtsausdruck sollte positiv und offen sein. Am Besten, Sie gehen in ein Fotostudio, dort weiß man genau, worauf es ankommt.

mehr über Leonardo
Stellenangebote
Initiativbewerbung