Personalvermittlung – wie funktioniert das eigentlich?

Begriffserklärung Personalvermittlung

Bei der Personalvermittlung beauftragt ein Unternehmen einen Personaldienstleister mit der Suche nach einem oder mehreren geeigneten potentiellen Kandidaten für eine bestimmte Stelle. Eine Beschränkung auf bestimmte Bereiche gibt es hier nicht. Die zu besetzende Position ist klassischerweise aus dem kaufmännischen Bereich, jedoch spricht nichts dagegen, auch Fachkräfte auf diesem Wege zu gewinnen.

Die direkte Personalvermittlung beinhaltet:

  • ein intensives Beratungsgespräch
  • die professionelle Erstellung einer Stellenanzeige
  • die Stellenschaltung auf verschiedenen Plattformen
  • das Sichten der Bewerbungsunterlagen
  • die Vorselektion passender Bewerber anhand der Unterlagen
  • das Führen eines ersten Vorstellungsgespräches, um neben der fachlichen auch die persönliche Eignung zu überprüfen
  • die Erstellung von ausführlichen Kandidatenprofilen für den Kunden
  • Begleitung des Kandidaten zum Vorstellungsgespräch beim Kunden

Der Kunde entscheidet, ob der gesamte Recruitingprozess vom Dienstleister abgedeckt werden soll, oder nur einzelne Teile.

Was sind die Vorteile einer Personalvermittlung?

Sie sparen Zeit

Da der Dienstleister den oft langwierigen und arbeitsintensiven Recruiting-Prozess größtenteils übernimmt, können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Professionelle Personalsuche

Personalarbeit ist das tagtägliche Geschäft eines Personaldienstleisters. Von dieser Expertise profitieren Sie natürlich bei der Personalvermittlung durch einen Dienstleister. Dieser weiß ganz genau, wie der Bewerbermarkt aussieht und wie man am Besten den passenden Bewerber findet, der Sie sowohl fachlich, als auch persönlich überzeugen wird.

Erfolgsbasiertes Arbeiten

Sie bezahlen den Dienstleister nur, wenn er den Kandidaten gefunden hat, den auch Sie für geeignet halten. Erst mit Unterschrift des Arbeitsvertrags bei Ihnen wird die Vermittlungsgebühr fällig.

Woran erkenne ich eine gute Personalvermittlung?

So gut wie jeder Personaldienstleister bietet neben dem klassischen Geschäft der Zeitarbeit auch Personalvermittlung an. Hier fällt es dem Kunden oft schwer, die Qualität dieser Dienstleistung abzuschätzen. An der folgenden Arbeitsweise kann Ihnen die Auswahl eines geeigneten Recruitingpartners leichter fallen:

  • Nach Anfragestellung erhalten Sie spätestens am Folgetag eine Rückmeldung, idealerweise mit einer Terminvereinbarung für einen Beratungstermin.
  • Der Dienstleister führt mit Ihnen ein ausführliches Gespräch, am Besten bei Ihnen vor Ort, um sich ein vollumfängliches Bild über Ihre Anforderungen an den späteren Mitarbeiter und die Teamstruktur zu machen.
  • Die Konditionen und Leistungen werden transparent mit Ihnen besprochen und mittels eines Vermittlungsvertrages fixiert.
  • Der Dienstleister führt ausführliche Gespräche mit den Kandidaten, um eine passgenaue Auswahl zu gewährleisten und leitet Ihnen nicht einfach den Lebenslauf weiter.
  • In Absprache mit den ausgewählten Kandidaten werden Ihnen ausführliche Kandidatenprofile übermittelt – im besten Fall mit einer kurzen Persönlichkeitsbeschreibung des Bewerbers.
  • Die Vermittlungsgebühr wird nicht vorab, sondern erst mit erfolgreicher Vermittlung vom Dienstleister in Rechnung gestellt.
  • Natürlich kommt es auch auf die Sympathie an. Vertrauen Sie auf Ihr Gefühl 😉

Bitte bedenken Sie auch, dass ein seriöser Dienstleister viel Zeit und Energie in die Suche eines passenden Bewerbers steckt. Seien Sie daher so fair und beauftragen Sie ihn nur, wenn Sie wirklich vorhaben, mit ihm partnerschaftlich zusammen zu arbeiten.

Sollten Sie Interesse an einer Personalvermittlung haben, beraten wir Sie gerne: 06131-576 287 0

Kontaktformular