Leonardo macht den Unterschied – Qualifizierung von Zeitpersonal

Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel

Es gibt viele Mitarbeiter, die über praktische Fachkenntnisse nicht aber über einen Ausbildungsabschluss verfügen.

Um dieses Potential nicht ungenutzt zu lassen, entwickelt Leonardo PersonalKonzept mit Ihnen gemeinsam bedarfsgerechte Qualifizierungsmaßnahmen.

Ob Voll- oder Teilqualifizierungen, bspw. im Bereich Elektro oder Maschinenbedienung – wir beraten Sie gerne über mögliche Optionen.

So läuft nebenstehendes Projekt erfolgreich seit mehreren Jahren.

Das Qualifizierungsmodell Maschinen- und Anlagenführer (IHK) in Kooperation mit der Schott AG Mainz

Bereits seit 2016 führt Leonardo in Kooperation mit Schott Qualifizierungsmaßnahmen durch, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Dabei werden über einen Zeitraum von ca. 18 Monaten Leonardo-Mitarbeiter von der Hilfskraft zum Facharbeiter ausgebildet. Nach bestandener Prüfung kann Schott ausgebildete Maschinen- und Anlagenführer (IHK) in sein Stammpersonal übernehmen! 

Kooperierende Partner:

  • IHK
  • Bundesagentur für Arbeit
  • FAW
  • ILW
  • Infraserv

Der Erfolg gibt uns recht!

Bisher haben fast alle angetretenen Mitarbeiter die Ausbildung erfolgreich beendet. Einige sogar mit Auszeichnung. Im Jahr 2017 war einer der Kandidaten sogar Jahrgangsbester im Ausbildungsberuf Maschinen- und Anlagenführer innerhalb der IHK Rheinhessen!

Barbara Besteher
Barbara BesteherGeschäftsführerin
Qualifizierung

Tel: 06131 576 287 23

Mail senden