Durch unseren täglichen Umgang mit Bewerbern haben wir bei Leonardo PersonalKonzept einige Erfahrungen gesammelt, was gut und was schlecht läuft im Bewerbungsprozess. Gerne möchten wir unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen und haben daher diese Tipp-Serie ins Leben gerufen 🙂 Viel Erfolg bei der Jobsuche!

Es ist total klar, dass Sie wissen, was Ihre Aufgaben in jeder Station Ihres Lebenslauf waren. Doch derjenige, der Ihre Bewerbung liest, weiß das nicht.

Auch kommt es oft vor, dass die erste Auswahl an geeigneten Kandidaten nicht durch die Fachabteilung, sondern durch jemanden in der Personalabteilung getroffen wird.

Deswegen ist es für alle Seiten von Vorteil, wenn Sie für jede Position Ihre Haupttätigkeiten nennen. Haben Sie dabei die Stellenanforderungen im Blick: Welche verlangten Erfahrungen haben Sie bereits gemacht? Heben Sie diese hervor. Hier ein Beispiel:

05/2015 – 05/2020   Mitarbeiter technischer Support, Firma XY

Tätigkeiten: telefonische Kundenbetreuung; Inbetriebnahme, Reparatur und Wartung von Druckern, insbesondere der Marke XX; …

Beschreiben Sie die Tätigkeiten so, dass auch der Recruiter versteht, was Sie getan haben. Aber zeigen Sie gleichzeitig mit Fachbegriffen, dass Sie wissen wovon Sie reden.

mehr über Leonardo
Stellenangebote
Initiativbewerbung